Saisonale Karte

Langasthof_rebstock_weil_am_rhein

Kochen nach Jahreszeiten –
Traditionelle, Markgräfler Küche und Weine aus dem Markgräflerland

Frühlingsgerichte 

Schon im Februar kehrt bei uns der Frühling ins Haus. Auf dem Teller finden Sie bei uns im zeitigen Frühling alles rund um den Bärlauch- vom aromatischen Creme-Süppchen über feine Bärlauch Pasta bis zur zarten Bärlauch Butter, die abends zu unserem selbstgemachten Kartoffelbrot serviert wird. Dabei ist der Bärlauch natürlich von unserem Team selbst gepflückt! Zartes Kalbfleisch oder saftige Lammkrone mit Frühlingsgemüse passt in die Zeit um Ostern. Und natürlich findet sich ab April auch der berühmte Badische Spargel auf unserer Karte. Genießen Sie ihn bei uns typisch badisch mit Kratzete und hausgemachter Sauce Hollandaise, ganz leicht als Spargelsalat mit feiner Vinaigrette oder in einem schlotzigen Risotto. 

Sommergerichte 

Wenn die Tage länger und die Abende wärmer werden, verlegt man das (warme) Essen gerne in die Abendstunden. Auf unserer schönen Sommerterasse werden Sie zur heißen Jahreszeit bis 21:30 Uhr von unserem Küchenteam verwöhnt. Neben unseren leichten, knackigen Salaten mit verschiedenen Toppings, wie saftigen Putenstreifen, gegrilltem Lachs oder frischen Gambas finden Sie auf unserer Speisekarte ab Juli aromatische Pfifferling-Gerichte. Als Vegetarier freuen Sie sich bei unserer Empfehlung der Saison auf hausgemachte Pfifferlingsspätzle oder cremiges Pfifferlingrisotto. Wenn es Fisch sein darf empfehlen wir Garnelen „al Ajillo“ an Knoblauch, Chili und Kräutern mit gebratenen Pfifferlingen oder für Fleischbegeisterte ein saftiges Entrecôte mit Pommes-frites an einer cremigen Pfifferlingsauce. 

Herbstgerichte

Vom Herbst bis zum Ende des Winters speisen Sie bei uns aus dem heimischen Wald. Wildgerichte – vom klassischen Rehrücken „Baden-Baden“ bis zum Ragout vom Wildschein- haben Hochkonjunktur. Serviert mit feinem Rotkraut mit Maronen, hausgemachten Spätzle und kräftiger Wildjus zaubert unser Küchenteam daraus ein genussvolles Gesamtkunstwerk. Dabei ist uns Regionalität wie immer wichtig, weshalb wir unser Wildfleisch direkt vom Jäger aus Wollbach beziehen. Saisonal darf im Herbst natürlich auch der Kürbis nicht fehlen. Der Hokkaido zur cremigen Kürbis-Ingwer-Suppe verarbeitet, oder gebraten und gepickelt zum herbstlichen Kürbissalat, der Butternutkürbis als Püree zum gebratenen Kabeljau- ein Genuss!

Wintergerichte

In die kalte Jahreszeit starten wir im November, genauer in der Woche zum Martinstag, mit unserem Martinsgansessen. Serviert wird die Gänsekeule klassisch mit hausgemachten Klößen, feinem Rotkraut mit Maronen und an eigener Sauce.

Zu den Weihnachtsfeiertagen, am 25. Und 26. Dezember haben Sie die Qual der Wahl zwischen vier für Sie ausgewählte Menüs. Wie viele Gänge Sie genießen möchten und ob es zum Hauptgang Fleisch, Fisch oder Vegetarisch sein soll, bleibt Ihnen überlassen. Unsere Weihnachtsmenüs finden Sie ab dem 1. Dezember auf unserer Website.

Wir verabschieden das Jahr mit einem gemütlichen Silvester Dinner,
bei toller Atmosphäre und Geselligkeit.

Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google